Vermieten

1. Infoblätter

Die Infoblätter von Haus & Grund informieren kurz und knapp über verschiedene Themen, die für Sie als Vermieter wichtig und interessant sind. Sie werden laufend inhaltlich aktualisiert. Hier eine kleine Auswahl der Infoblätter rund um die eigene, vermietete Immobilie.

Systematik der Kündigungsmöglichkeiten (PDF, 61 KB)
Schönheitsreparaturen (PDF, 66 KB)
Heizkostenabrechnung (PDF, 53 KB)
Mietsicherheit bei der Vermietung von Wohnraum (PDF, 49 KB)

Die folgenden Infoblätter erhalten Sie als Mitglied bei einem örtlichen Haus & Grund Verein des Landesverbandes Haus & Grund Rheinland.

  • Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz
  • Tipps für Bauherren
  • Mietermodernisierung
  • Staffelmietvereinbarung
  • Mieterhöhung nach Mietspiegel
  • Wohnraummodernisierung
  • Zeitmietvertrag und Ausschluss des Kündigungsrechts
  • Vorzeitige Entlassung aus dem Mietvertrag – Grundsatz der Vertragstreue
  • Wohnflächenberechnung
  • Das Wohnungsabnahmeprotokoll
  • Umlage von Betriebskosten bei der Wohnraummiete
  • Timesharing
  • Vermietung von Ferienwohnungen

2. Vorteilspaket für Haus & Grund Mitglieder als Vermieter

Mieter-Solvenzcheck

Der Mieter-SolvenzCheck steht exklusiv Haus & Grund-Mitgliedern zur Verfügung – eine Investition, die sich auszahlt. Die im Verhältnis zu möglichen Einnahmeausfällen niedrige Investition zahlt sich auf jeden Fall aus. So kann Sie ein zahlungsunfähiger Mieter bis zu 40.000 Euro kosten. Haus & Grund-Mitglieder richten ihre Anfrage an die Ortsvereine. Nach kurzer Zeit erhalten Sie Auskunft. Voraussetzung für eine Solvenzauskunft ist, dass der Mietinteressent in die Solvenzprüfung (schriftlich) eingewilligt hat und ein berechtigtes Interesse des Vermieters im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes besteht. Dies liegt vor, wenn Mieter und Vermieter einen Mietvertrag abschließen wollen.

Zum Haus & Grund SolvenzCheck

 

3. IW-Studie: Private Vermieter aus allen Schichten

Die zwei größten Mitgliedsvereine von Haus & Grund Rheinland in Köln und Düsseldorf haben vom Institut der deutschen Wirtschaft die Situation privater Kleinvermieter überprüfen lassen. Ergebnis: Sie kommen aus allen Gesellschaftsschichten und verdienen nicht viel an ihren Wohnungen.

Die vollständige Studie finden Sie hier zum Download.

 

Meldungen zum Thema Vermieter

14.01.2019

Mieterbund, Gewerkschaften, Sozialverbände und Kirchen haben heute eine Initiative für mehr bezahlbaren Wohnraum gestartet. Das Bündnis will verhindern, dass in NRW Mietpreisbremse und Kappungsgrenzenverordnung wegfallen, wie es der Koalitionsvertrag vorsieht. Haus & Grund Rheinland Westfalen kritisiert das neue Bündnis und pocht auf Umsetzung des Koalitionsvertrages. mehr…


09.01.2019

Der NRW-Wohnkostenbericht 2018 von Haus & Grund Rheinland Westfalen hat am Montag und Dienstag für große mediale Aufmerksamkeit gesorgt. Der Anstieg der Wohnnebenkosten beschäftigt auch Haus & Grund Deutschland: Der Zentralverband hat jetzt ein Nebenkostenranking veröffentlicht, das zeigt: Acht Städte aus NRW sind unter den teuersten 10 Kommunen bundesweit. mehr…


08.01.2019

Eine Telefonleitung führt durch den Keller bis in die Wohnung des Mieters. Wer muss diese Leitung reparieren lassen, wenn sie ihren Dienst versagt? Braucht der Vermieter es lediglich zu dulden, dass der Mieter für eine neue Leitung sorgt? Oder muss der vermietende Eigentümer selbst eine funktionierende Telefonleitung herstellen? Dazu hat jetzt der Bundesgerichtshof (BGH) geurteilt. mehr…


07.01.2019

Ob Mieter oder Eigenheimbesitzer: Sie alle spüren eine seit Jahren zunehmende Belastung durch die Wohnkosten. Haus & Grund Rheinland Westfalen untersucht jährlich die Höhe der Kostensteigerungen. Präsident Prof. Dr. Peter Rasche hat jetzt den NRW-Wohnkostenbericht 2018 vorgestellt und bilanziert: „Die Nebenkosten klettern weiterhin stärker als die Kaltmieten.“ mehr…


04.01.2019

Bei Mängeln an der Mietwohnung können Mieter zu einer Mietminderung greifen. Das geht teilweise selbst dann, wenn der Vermieter den Mangel weder zu verantworten hat, noch beheben kann. So kann unter Umständen auch in einer grundsätzlich eher unruhigen Großstadtlage eine Mietminderung wegen lauter Bauarbeiten nebenan möglich sein – sagt zumindest das Amtsgericht München. mehr…