Kaufen und Bauen

1. Infoblätter

Die Infoblätter von Haus & Grund informieren kurz und knapp über verschiedene Themen, die für Sie als Kauf- und Bauwilliger wichtig und interessant sind. Sie werden laufend inhaltlich aktualisiert. Hier eine kleine Auswahl der Infoblätter rund um die zukünftige Immobilie.

Tipps für Bauherren (PDF, 61 KB)
Grundsätze der kommunalen Beitragserhebung (PDF, 61 KB)
Grundzüge der Grundsteuer (PDF, 156 KB)
Die wohnungswirtschaftlichen Förderprogramme der KfW (PDF, 66 KB)

Die folgenden Infoblätter erhalten Sie als Mitglied bei einem örtlichen Haus & Grund Verein des Landesverbandes Haus & Grund Rheinland.

  • Räum- und Streupflichten
  • Energieausweis
  • Laubfall und sonstige Baumimmissionen
  • Lärmstörungen
  • Schimmel- und Feuchtigkeitsschäden vermeiden
  • Grundsätze der kommunalen Gebührenerhebung
  • Freibeträge bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer
  • Steuerbonus für Haushaltshilfen und Handwerkerleistungen

2. Kostenfreier Bauvertrag für Einfamilienhaus/Schlüsselfertigbau

Wollen Sie ein Einfamilienhaus durch einen Bauunternehmer errichten lassen?

Dann finden Sie hier genau den richtigen kostenlosen Bauvertrag (PDF, 721 KB), den die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund zusammen mit dem Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) entwickelt hat.
 
Damit Sie bei der Beauftragung an alles denken, erhalten Sie dazu die „Checkliste Leistungsbeschreibung“ (PDF, 201 KB), die Haus & Grund zusammen mit der Initiative „Kostengünstig qualitätsbewusst bauen“ beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung erarbeitet hat. Zusammen mit der ausführlichen Ausfüllanleitung für den Bauvertrag haben Sie alles, um gut in den Einfamilienhausbau zu starten.
 
Sollten Sie Fragen zum Bauvertrag haben oder sollten Sie einen Sachverständigen für die Bauphase benötigen, können Sie sich jederzeit als Mitglied an Ihren örtlichen Haus & Grund-Verein wenden.

Einfamilienhaus-Schlüsselfertigbau
(PDF, 721 KB)
Checkliste des BMVBS (PDF, 201 KB)

3. Vertragsmuster für Handwerkerverträge

Wollen Sie einen Handwerker mit Arbeiten an Ihrem neuen Haus beauftragen?

Haus & Grund Rheinland empfiehlt Ihnen, einen rechtssicheren Vertrag zu schließen. Ein Vertragsmuster für Handwerkerverträge stellen Ihnen die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund und der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) kostenlos zur Verfügung. Bitte beachten Sie bei der Verwendung des Vertrages die ausführliche Anleitung, die Sie am Ende finden!
 
Sollten Sie Fragen zum Handwerkervertrag haben oder einen Sachverständigen benötigen, können Sie sich jederzeit als Mitglied an Ihren örtlichen Haus & Grund-Verein wenden.

Einzelgewerk-Handwerkervertrag
(PDF, 1 MB)
Infoblatt Beauftragung eines Handwerkers (PDF, 61 KB)

Meldungen zum Thema Kauf- und Bauwillige

20.09.2018

Am Freitag findet in Berlin der Wohngipfel statt, zu dem Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geladen hat. Haus & Grund Rheinland hofft auf konstruktive Gespräche für bezahlbares Wohnen. Das erfordert dringend mehr bezahlbaren Neubau. Die Schlüssel hierzu sind Entbürokratisierung und die Bereitstellung von mehr Bauland, erinnert Haus & Grund Rheinland. mehr…


19.09.2018

Nicht einmal jeder zweite Deutsche besitzt Wohneigentum. In den Großstädten sind es viel weniger: Die Spanne reicht von 15 Prozent in Berlin bis zu 32 Prozent in Stuttgart. Eigentum zu erwerben wird in den Großstädten immer schwerer. Die Wohnungsmärkte sind zunehmend leergekauft, die große Nachfrage lässt die Preise steigen. Eine Studie liefert jetzt aktuelle und beunruhigende Zahlen. mehr…


18.09.2018

Vor dem großen Wohngipfel am Freitag in Berlin sorgt eine Stimme aus der Bauwirtschaft für ein Aufhorchen: Deren Verband aus Baden-Württemberg hat jetzt eine Abwrackprämie für alte Häuser ins Spiel gebracht. Der Anreiz zum Abriss könnte für mehr Ersatzneubauten sorgen und damit den Wohnungsbau ankurbeln – trotz knapper Flächen. Eine gute Idee? mehr…


14.09.2018

Das Baukindergeld ist bereits seit einiger Zeit beschlossene Sache – ab nächster Woche können Familien es nun auch tatsächlich beantragen. Damit können sie sich einen staatlichen Zuschuss von 12.000 Euro pro Kind für ihre Wohnimmobilie sichern. Wir erklären, wie das funktioniert, welche Fristen einzuhalten sind und wer überhaupt Anspruch auf die neue Förderung von Eigenheimen hat. mehr…


05.09.2018

Der Wohnungsbau kommt der Nachfrage nicht hinterher. Ein wesentlicher Grund ist der Mangel an bebaubaren Grundstücken. Wie kann mehr Bauland bereitgestellt werden? Mit dieser Frage beschäftigt sich seit gestern die Baulandkommission des Bundes. NRW ist schon einen Schritt weiter und beginnt damit, an den Bahnhaltestellen des Nahverkehrs gezielt Grundstücke zu suchen. mehr…