Politische Arbeit

Politische Arbeit – Bund und Land, Hand in Hand

Der Landesverband Haus & Grund Rheinland setzt sich für die Interessen seiner Mitglieder gegenüber der nordrhein-westfälischen Landesregierung, dem Landtag sowie den Landesparteien ein. Hierzu sind hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter in Arbeitsgruppen, Verbände- und Ausschussanhörungen an der politischen Willensbildung beteiligt. Über den Zentralverband Haus & Grund Deutschland ist der Landesverband zudem an der bundespolitischen Interessenvertretung gegenüber der Bundesregierung, dem Bundestag respektive den Bundesparteien mit involviert. 


Meldungen zum Thema Politische Arbeit

13.07.2018

Als die neue NRW-Landesregierung vor einem Jahr ihre Arbeit aufnahm, verhängte sie zuerst ein Moratorium für die neue Bauordnung. Die war im Dezember 2016 von der Vorgängerregierung beschlossen worden und drohte den Neubau zu bremsen. Die neue schwarz-gelbe Koalition machte sich sofort an die Verbesserung der Reform. Jetzt ist das Werk vollbracht – ab 2019 gilt eine neue Bauordnung in NRW. mehr…


03.07.2018

Die Entwicklung der Innenstädte ist ein wichtiges Zukunftsthema, das die Verantwortlichen vor viele Herausforderungen stellt. Mehr Wohnungsbau – auch durch Nachverdichtung – Verkehrsprobleme, und ein Einzelhandel, der zunehmend durch den Onlinehandel in Bedrängnis kommt. Das sind nur einige der Themen, die NRW jetzt gezielt und im Zusammenhang angehen will. mehr…


29.06.2018

Die „Allianz für mehr Wohnungsbau“ hat ihr erstes großes Projekt gestartet: Eine Modernisierungsoffensive für den Wohnungsbestand in NRW. Das Ziel: Den bestehenden Wohnraum modern weiterzuentwickeln, ohne die Wohnkosten in die Höhe zu treiben. Die Landesregierung stellt dafür bis zu 70 Millionen Euro pro Jahr zur Verfügung – über Darlehn mit attraktiven Tilgungsnachlässen. mehr…


19.06.2018

Es ist eine Frage der Gerechtigkeit: Während ein privater Eigentümer für den Kauf seiner Immobilie eine fünfstellige Grunderwerbsteuer berappen muss, zahlen große Immobilienkonzerne gar nichts. Sie umgehen die Steuer mit sogenannten Share Deals. Die Finanzminister der Länder wollten das ändern und haben zwei Jahre lang an einer Lösung gearbeitet. Herausgekommen ist fast nichts. mehr…


15.06.2018

Die privaten Eigentümer von Baudenkmälern leisten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt des kulturellen Erbes in NRW. Das verlangt ihnen nicht nur ein hohes Engagement ab. Eine denkmalgeschützte Immobilie zu pflegen und zu erhalten kostet erhebliches Geld. Nachdem die rot-grüne Regierung die Förderung der Betroffenen eingeschränkt hatte, dreht Schwarz-Gelb nun das Rad zurück. Die Förderung wird... mehr…