Kaufen und Bauen

1. Infoblätter

Die Infoblätter von Haus & Grund informieren kurz und knapp über verschiedene Themen, die für Sie als Kauf- und Bauwilliger wichtig und interessant sind. Sie werden laufend inhaltlich aktualisiert. Hier eine kleine Auswahl der Infoblätter rund um die zukünftige Immobilie.

Tipps für Bauherren (PDF, 61 KB)
Grundsätze der kommunalen Beitragserhebung (PDF, 61 KB)
Grundzüge der Grundsteuer (PDF, 156 KB)
Die wohnungswirtschaftlichen Förderprogramme der KfW (PDF, 66 KB)

Die folgenden Infoblätter erhalten Sie als Mitglied bei einem örtlichen Haus & Grund Verein des Landesverbandes Haus & Grund Rheinland.

  • Räum- und Streupflichten
  • Energieausweis
  • Laubfall und sonstige Baumimmissionen
  • Lärmstörungen
  • Schimmel- und Feuchtigkeitsschäden vermeiden
  • Grundsätze der kommunalen Gebührenerhebung
  • Freibeträge bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer
  • Steuerbonus für Haushaltshilfen und Handwerkerleistungen

2. Kostenfreier Bauvertrag für Einfamilienhaus/Schlüsselfertigbau

Wollen Sie ein Einfamilienhaus durch einen Bauunternehmer errichten lassen?

Dann finden Sie hier genau den richtigen kostenlosen Bauvertrag (PDF, 721 KB), den die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund zusammen mit dem Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) entwickelt hat.
 
Damit Sie bei der Beauftragung an alles denken, erhalten Sie dazu die „Checkliste Leistungsbeschreibung“ (PDF, 201 KB), die Haus & Grund zusammen mit der Initiative „Kostengünstig qualitätsbewusst bauen“ beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung erarbeitet hat. Zusammen mit der ausführlichen Ausfüllanleitung für den Bauvertrag haben Sie alles, um gut in den Einfamilienhausbau zu starten.
 
Sollten Sie Fragen zum Bauvertrag haben oder sollten Sie einen Sachverständigen für die Bauphase benötigen, können Sie sich jederzeit als Mitglied an Ihren örtlichen Haus & Grund-Verein wenden.

Einfamilienhaus-Schlüsselfertigbau
(PDF, 721 KB)
Checkliste des BMVBS (PDF, 201 KB)

3. Vertragsmuster für Handwerkerverträge

Wollen Sie einen Handwerker mit Arbeiten an Ihrem neuen Haus beauftragen?

Haus & Grund Rheinland empfiehlt Ihnen, einen rechtssicheren Vertrag zu schließen. Ein Vertragsmuster für Handwerkerverträge stellen Ihnen die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund und der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) kostenlos zur Verfügung. Bitte beachten Sie bei der Verwendung des Vertrages die ausführliche Anleitung, die Sie am Ende finden!
 
Sollten Sie Fragen zum Handwerkervertrag haben oder einen Sachverständigen benötigen, können Sie sich jederzeit als Mitglied an Ihren örtlichen Haus & Grund-Verein wenden.

Einzelgewerk-Handwerkervertrag
(PDF, 1 MB)
Infoblatt Beauftragung eines Handwerkers (PDF, 61 KB)

Meldungen zum Thema Kauf- und Bauwillige

22.02.2018

Mehr bezahlbarer Wohnraum für Nordrhein-Westfalen: Ein Ziel, dass sich nur durch mehr Wohnungsbau erreichen lässt. Darüber sind sich die Interessenverbände der Wohnungswirtschaft mit dem Bauministerium einig. Um den Wohnungsbau gemeinsam in erfolgreiche Bahnen zu lenken, ist heute (22. Februar 2018) die Allianz für mehr Wohnungsbau gestartet. mehr…


21.02.2018

Deutschland diskutiert über das geplante Baukindergeld. Haus & Grund Rheinland erwartet dadurch positive Impulse für mehr Wohneigentum. „Wir möchten, dass sich mehr junge Familien den Traum vom Eigenheim erfüllen können“, sagt der Vorsitzende von Haus & Grund Rheinland, Prof. Dr. Peter Rasche. Das geplante Baukindergeld sei daher ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. mehr…


05.02.2018

Die GroKo-Verhandlungen haben am Wochenende Ergebnisse im Bereich der Wohnungspolitik gebracht. Wirklich zufriedenstellend sind diese Pläne nach Ansicht von Haus & Grund Rheinland aber nicht. Im Hinblick auf bezahlbares Wohnen für alle werden positive und negative Impulse zugleich gesetzt. Ein großer Wurf sieht anders aus, so die Einschätzung des Eigentümer-Verbandes. mehr…


01.02.2018

Das Land NRW hat die soziale Wohnraumförderung bis zum Jahr 2022 fortgeschrieben. Der Bau von Mietwohnungen bleibt das zentrale Ziel. Die Eigentumsförderung wird um 50 Prozent erhöht und gilt in ganz NRW. Erstmals sind Tilgungsnachlässe für private Haus- und Wohnungskäufer vorgesehen. Rollstuhlgerechte Wohnungen werden besonders gefördert. mehr…


24.01.2018

Damit dringend benötigter Wohnraum entstehen kann, muss mehr Bauland aktiviert werden. Wie berichtet hat sich NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) ein ambitioniertes Programm dazu vorgenommen. Sie will Kommunen gezielt dabei unterstützen, Brachflächen zu Baugrund zu machen. Jetzt ist das erste Projekt im Rahmen des 100-Millionen-Euro-Programms gestartet. mehr…